Infoblog

Das Schreiben in einem Blog wird als bloggen bezeichnet. Aber Wussten Sie, dass "Blog" und "bloggen" als offizielle Begriffe und im Duden eingetragen sind?

Besuchen Sie uns doch mal auf unserer Fanpage oder twittern Sie mit uns:

_facebook

_twitter

he! ... wie Hemelingen

06.01.2017 | Das neue Jahresmagazin »he!« ist da! Es stellt Menschen, Plätze und Geschichten aus Hemelingen vor, gibt Veranstaltungshinweise und nützliche Informationen zu vielen öffentlichen Einrichtungen.  > weiterlesen

Die Autoren und Fotografen besuchten die Bürgerhäuser, informierten sich auf der Galopptrainingsbahn in Mahndorf und machten unter anderen einen Ausflug zum Yachthafen und Campingplatz. Weitere ungewöhnliche Geschichten von Kettenhemdherstellern, Einradfahrern, von einer Testfahrt auf dem Verkehrsübungsplatz und einer Ballonfahrt kann man auf 52 reich bebilderten Seiten nachlesen.
Das außergewöhnliche Format und das hochwertige Naturpapier machen das Magazin zusätzlich zu einem haptischen Erlebnis - ein Printprodukt, dass man nicht so schnell wegwirft.

Das Magazin »he!« mit einer Gesamtauflage von 15.000  Exemplaren ist kostenfrei erhältlich und liegt an verschiedenen Stellen in den 5 Ortsteilen - Arbergen, Mahndorf, Hastedt, Sebaldsbrück und Hemelingen - aus.

Design + Grafik: panzlau.design und Blaukontor

Herausgeber: SPEICHER VERLAG

> Online-Ausgabe

panzlau design und medie - TCU Weihnachtskarte

Alle Jahre wieder ...

06.12.2016 | Jetzt flattern Sie wieder ins Haus – die mehr oder weniger hübschen Weihnachtskarten von Banken, Autohäusern, Lieferanten, Dienstleistern und besten Freunden. Schwierige Zeiten für eine persönliche Nachricht und eine große Gefahr mit seinem Weihnachtsgruß in der Flut der Drucksachen unterzugehen.  > weiterlesen

Um da noch aufzufallen, muss es schon was Besonderes sein. Für unseren Kunden TCU, unterwegs im Bereich Container-Logistik, hat die Bremer Künstlerin Isa Fischer ein individuelles Aquarell gezeichnet. Ein Gruß, der bei den Kunden sehr gut angekommen ist.

»Bewegte« Weihnachten

01.12.2016 | Wer dachte, dass GIF-Animationen mit den 90ziger Jahren ausgestorben sind, hat sich getäuscht. Denn zur Zeit erleben diese kleinen bewegten Illustrationen ein echtes Comeback. Sie eignen sich auch wunderbar, um die Aufmerksamkeit gezielt auf ein Thema zu lenken.  > weiterlesen

Wir mögen diese einfache und meist witzige Art der Illustration und haben einige unserer diesjährigen Weihnachtsmotive auf der Startseite animiert.

Sollten auch Sie ernsthaft überlegen, wie Sie diese beliebten kleine "Filmchen" in Ihre Website integrieren können, dann rufen Sie uns doch gleich an. Wir finden da schon eine Lösung.

Flash ist out!

01.07.2016 | Flash ist eine Grafik- und Animationssoftware. Mit Hilfe eines kleinen Zusatzprogramm (PlugIn) waren die oft sehr aufwendig hergestellten Animationen im Browser sichtbar. Doch ab Januar 2017 wird diese Technologie nicht mehr von den Browsern unterstützt und das Google-Werbenetzwerk soll dann 100 % Flash-frei sein.  > weiterlesen

Für Webdesigner und Gestalter ist es also höchste Zeit auf HTML5 umsteigen. Designer ohne ausreichende Programmierkenntnisse werden sich hier allerdings etwas schwer tun. Das Adobe Programm FLASH bot gerade für die kreative zeichnerische Darstellung eine gute Spielwiese.
Steve Jobs hatte bei Flash immer große Sicherheitsbedenken gesehen und weigerte sich deshalb, die Technik in die iPhones und iPads zu integrieren. Ab 2017 werden dann bei den mobilen Endgeräten die Videos nicht mehr per Flash-Player wiedergegeben, sondern direkt vom Browser über HTML5 abgespielt. Das soll den Akku sparen und deutlich schneller gehen.
Schöne neue Welt! Schau'n wir mal.

Infografik BILDUNG

Infografiken bringen komplexe Themen auf den Punkt!

01.07.2016 | Viele Informationen lassen sich besser über Bilder aufnehmen, wenn die Sachinformationen in einfacher Form visuell dargestellt werden. Texte müssen erst verstanden und inhaltlich eingeordnet werden. Darin liegt die Stärke der Infografik und ihr Vorteil gegenüber den anderen journalistischen Disziplinen.  > weiterlesen

Infografik »Schulbildung in Walle« aus dem ECHT WALLE Magazin #4

Erklärfilme sind ein wertvolles Marketinginstrument ...

21.06.2016 | In nur 1 -3 Minuten sollen sie den Betrachter vom Produkt oder von der Dienstleistung überzeugen. Ganz unterhaltsam und in einfacher Sprache oder Grafik werden so auch komplexe Inhalte leicht verständlich erklärt. Die Kunst ist es, mit einer "charmanten" Story den Zuschauer gleicher Maßen zu unterhalten und zu informieren. So bleibt das erworbene Wissen besser im Kopf.  > weiterlesen

Das diese Videos beliebt sind, zeigt eine Reihe von Filmen die wir vor einiger Zeit für die Firma Henjes GmbH & Co KG produziert und auch über YouTube veröffentlicht haben.  
Eines der Videos zeigt zum Beispiel, wie die Verlegung von einem Designboden funktioniert und wie strapazierfähig dieser Vinyl-Boden ist. Gefilmt wurde aus der »Helicopter-Perspektive«.

Den Laiendarstellern, dem Filmteam und uns hat die Produktion viel Spaß gemacht. Und den Zuschauern scheint es zu gefallen. Denn bis heute wurde das Video bei Youtube knapp 75.000 mal aufgerufen.

Video: So geht Fußboden heute!

Auftraggeber: Henjes GmbH & Co. KG
Storyboard, Regie und Schnitt: panzlau Design und medien
Kamera/Film: Fotospektrum Oyten
Länge: 3:28 Minuten

IoT · ©Mammut Vision - Fotolia

IoT - Verbirgt sich hinter diesem Kürzel die dritte Internetgeneration?

16.11.2015 | IoT steht für »Internet der Dinge« (englisch Internet of Things, = IoT). Manche bezeichnen IoT auch als Web 3.0 oder dritte Internetgeneration. Sicher ist, das Internet wird zunehmend nicht nur aus realen menschlichen Teilnehmern bestehen, ...  > weiterlesen

sondern auch Dinge die mit Minicomputern oder Sensoren ausgestattet sind, werden untereinander digital kommunizieren. So werden zum Beispiel Container nicht nur automatisch Nachrichten senden, wenn Sie am Zielort eingetroffen sind, sondern direkt Handlungsaufträge weiterleiten. IoT soll die Menschen bei Ihren Tätigkeiten unterstützen ohne abzulenken oder aufzufallen. Zukünftig wird so ein gigantisches Sensor-Netzwerk entstehen. Die wichtigsten Bereiche für das »Internet der Dinge« sind zur Zeit sicherlich die »Ressourcennutzung und Kostensenkung«, sowie die »Lieferkette und Logistik«.

Vieles scheint heute schon möglich und neue Geschäftsideen werden den Markt sicherlich bald verändern, doch oft fehlt es auch noch an den richtigen Business-Ideen und auf alle Branchen lässt sich IoT eben auch nicht übertragen.
Ein erklärendes Video zu diesem Thema: https://youtu.be/6MrCr-52GLI

Foto links: IoT · ©Mammut Vision - Fotolia

Darf man fremde Filme auf seiner Website einbinden?

23.07.2015 | Laut einem Urteil des Europäischen Gerichtshofes ist das Einbinden fremder Videos auf der eigenen Seite keine Verletzung des Urheberrechtes denn mit der Veröffentlichung im Internet hat der Rechteinhaber den Zugang frei zugänglich gemacht.  > weiterlesen

Die Technik nennt sich Framing. Die eigentlichen Daten (Videos, Filme oder Bilder) liegen weiterhin dort, wo die Daten hochgeladen worden sind (z.B bei Youtube). Sie werden lediglich in die eigene Homepage eingebettet und können dort direkt aufgerufen werden.

Echt Walle Magazin, Ausgabe SOMMER 2015

Wohnen in Walle ... unser Sommer-Thema im ECHT WALLE Magazin.

13.07.2015 | In der neuen Ausgabe des ECHT WALLE Magazins stellen wir ein paar nette Nachbarn vor. Junge Familien, die sich gerade einrichten, Ureinwohner aus dem Waller Wied, dazu Kaisenhaus-Veteranen, Bunker-Barone und Landmark-Pioniere ... Alle zusammen sind ECHT WALLE.  > weiterlesen

Die aktuelle Sommer-Ausgabe kann man auch digital »durchblättern«. Schauen Sie mal rein: echt-walle.speicherverlag.de/02-2015/

Freisprechung 2015

Freisprechung unserer Mediengestalterin

20.06.2015 | Die Freisprechung im Bereich Mediengestaltung Digital und Print fand am Freitag, den 19.06. in der Wilhelm Wagenfeld Schule statt. Wir gratulieren Marisa Herzig zur bestandenen Prüfung und freuen uns, dass sie als »JungGesellin« unser Team bereits ab Montag verstärken wird. Herzlichen Glückwunsch!  > weiterlesen